Endlich ist der Sommer da – und für uns allerhöchste Zeit, euch unsere liebsten Grillideen vorzustellen. Als Veganer muss man nämlich nicht nur Tofu grillen. Es gibt sehr viele vegane Grillrezepte zur Auswahl – und:

Vegan Grillen ist easy-peasy hinzukriegen und super-lecker!

Eigentlich grille ich am liebsten Gemüse. Habt ihr schon einmal Möhren gegrillt? Oder Zucchini? Am besten festere Sorten, wie Möhren vorher kurz kochen. Weicheres Gemüse, wie Pilze, Tomaten, Auberginen, grüner Spargel können direkt gegrillt werden. Ich lege mein Gemüse nie direkt auf den Grillrost, sondern lieber in eine Grillschale. So kann man das Gemüse vorab noch mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Eine schöne Variante sind auch Gemüsespieße. Hierzu das Gemüse einfach in größere Stücke schneiden und abwechselnd mit Tofuwürfeln auf Holzspieße „aufstecken“. Easy-peasy!

Wer noch mehr Inspiration für eine vegane Grillparty sucht, empfehle ich das Buch:

„Vegan Grillen: Genial gut!“

Vegan Grillen: Genial gut!

Es ist sehr schön gestaltet und die Fotos machen sofort Laune, Freunde einzuladen und den Grill anzufeuern. Dieses „Grill“-Buch enthält Rezepte für Burger, Salate, Spieße und sogar Desserts: natürlich alles vegan und leicht hinzubekommen.

Preis: 16,99 Euro
Das Buch ist u. a. bei Amazon erhältlich.

Was grillen Veganer?!

Wir haben letztes Wochenende gegrillt und eine bunte Mischung aus Veganern, Vegetariern und Alles-Essern eingeladen. Zu essen gab es jede Menge: bunten Feldsalat, Kartoffelsalat mit selbst gemachter Mayonnaise (hier gibt es das Rezept), Brot, Kräuterbutter (Rezept weiter unten), Hummus und grünen Spargel.

Kleiner Tipp vorab: Wir haben (etwas experimentell) diesen Seitan gegrillt und das ging sogar erstaunlich gut. Geschmacklich hat er alle Beteiligten überzeugt! Noch besser wäre es vielleicht, den Seitan in kleinere Portionen zu schneiden und ihn vorab zu marinieren, damit er etwas saftiger wird. Sonst: Top! Jetzt aber zu unseren:

Top-5-Lieblingsprodukte zum Grillen

1. Feto von Taifun

Feto von Taifun

Wir haben das neueste Produkt von Taifun probiert: Feto! Ich habe mir schon ewig einen veganen Schafskäseersatz gewünscht – und jetzt wurde mein Wunsch erfüllt. Den Feto gibt es in verschiedenen Varianten und wir haben den mit  Kräutermantel und den mit Paprika-Kräuter ausprobiert. Die Version mit den Kräutern passte bei uns perfekt zum gemischten Salat, da er eine leicht säuerliche Note hat und durch die Kräuter dem Salat noch das gewisse Highlight verleiht. Die „Paprika-Version“ ist prima in Kombination mit Zucchini und Pilzen! Am besten in Würfel schneiden und mit dem Gemüse und etwas Öl in einer kleinen Schale auf dem Grill brutzeln lassen. (P. S.: Die „Natur-Version“ war lecker, aber die anderen Varianten sind einfach viel besser!)

Preis: ca. 3,- Euro
Erhältlich im Bioladen oder in veganz-Supermärkten.

 

2. BBQ-Mix von Veggyness

BBQ-Mix von Veggyness

So gefällt mir das! Der BBQ-Mix von Veggyness ist: bio, vegan, palmölfrei, lactosefrei, eifrei! Geschmacklich hat der Mix auch alle Grillfreunde überzeugt – und sicher gefällt er allen, die einen wirklich „echten“ Fleischersatz zum Grillen suchen. In dem Mix enthalten sind drei vegane Würstchen mit Majorannote, eine Chorizo-Wurst mit Paprika und ein pfeffriges veganes Steak. Alles wirklich sehr lecker! Mein Favorit ist die Chorizo!

Preis: ca. 4,- Euro
Erhältlich u.a. bei Rewe, tegut und in Veganz-Supermärkten

 

3. Bratwurst „die Pikante“ von Veganz

„Die Pikante“ von Veganz

Bei der Bratwurst von Veganz gingen die Meinungen etwas auseinander, was den Geschmack angeht. Viele unserer Freunde fanden die vegane Bratwurst zu trocken. Mir hat sie sehr gut geschmeckt – da sie gut gewürzt und bissfest ist. Sie erinnert mich jedoch mehr an Bockwurst – was für mich gerade in Kombination mit Senf aber lecker war. Ich finde auch gut, dass in dieser Bratwurst kein Palmöl enthalten ist! Tipp: Bei manchen Bratwürsten ist es besser, sie vorab mit etwas neutralem Öl einzupinseln!

Preis: ca. 2,99 Euro
Erhältlich in Veganz-Supermärkten oder im Veganz-Onlineshop.

 

4. Seitanwürstchen von dennree

Seitanwürstchen von dennree

Die Bratwürstchen „nach fränkischer Art“ sind gut gewürzt und optisch kaum vom Original zu unterscheiden. Die Zutatenliste ist hier sehr erfreulich – zumindest wenn man keine Glutenunverträglichkeit hat. Nicht nur das alles aus biologischem Anbau stammt, es sind sogar u.a. Gemüse wie Tomaten, Lauch, Pastinaken und Karotten enthalten. In die Runde gefragt, haben diese Seitanwürstchen im Geschmacksurteil sehr gut abgeschnitten – mir persönlich waren sie etwas zu trocken.

Preis: ca. 2,49 Euro
Erhältlich im Bioladen oder im Onlineshop von iloveveggie.

 

5. Mexican Salsa von Sanchon

Mexican-Salsa von Sanchon

I love it! Diese Soße geht quasi immer, aber besonders gut zum BBQ-Mix oder zu den Bratwürstchen. Sie erhält durch Jalapeno Chilis eine pikante, aber nicht zu scharfe Würze. Die Konsistenz ist auch sehr gut – und mir gefällt, dass die Soße sehr tomatig und etwas stückig ist. Alle Zutaten der Salsa stammen aus biologischem Anbau. Mein Must-Have für diese Grillsaison!

Preis: ca. 2, 29 Euro
Erhältlich im Bioladen oder online z. B. bei Alnatura.

Wie versprochen, hier mein Rezept für den veganen Grillklassiker schlechthin: Kräuterbutter!

Rezept-Tipp: Vegane Kräuterbutter

Zutaten:

  • 250 g Alsan
  • Salz, Pfeffer
  • eine große Hand voll frischer mediterraner Kräuter (Basilikum, Rosmarin, Oregano) oder ein TK-Päckchen „Italienische Kräuter“ (z. B. von Iglo)
  • 1 Bund frischer Dill
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Knoblauchzehe

Zubereitung:

  1. Am besten die Alsan-„Butter“ einige Stunden zuvor aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie schön weich und somit gut zu verarbeiten ist.
  2. Die Kräuter einfach fein hacken und mit der Alsan-„Butter“ vermengen. Falls tiefgekühlte Kräuter verwendet werden, diese auch bereits im Vorfeld antauen und dann ebenfalls unterrühren.
  3. Die Knoblauchzehe abziehen, auspressen und mit der Kräuterbutter vermengen. Abschließend mit mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Tipp: Ich hole mir für das „Verrühren'“ Hilfe von meinem kleinen Blender von Keimling.

 

Guten Appetit!

Noch mehr Tipps und Produkte für ein veganes Grillvergnügen, findet ihr bei unseren Freunden von boutique-vegan … schaut doch mal vorbei.

GEWINNSPIEL

Netterweise stellen uns Taifun 5 Grillsets zur Verfügung, und du kannst ein Set gewinnen. In einem Set sind enthalten

1 x FETO Antipasti Korfu
1 x FETO Antipasti Puebla
1 x Veggie-Bratwurst
1 x Black Forest Tofu
1 x FETO Fermentiertes Tofu Natur
1 x FETO Fermentiertes Tofu Paprika
1 x FETO Fermentiertes Tofu Kräuter Wie kannst du gewinnen?

Sei Fan von Deutschland is(s)t vegan, sag uns, mit welchen Freunden du das Grillset schlemmen möchtest. Wir freuen uns auf einen netten Gruß! 

Das „Liken“ und „Teilen“ ist natürlich auch jederzeit willkommen. 🙂

Hinweis: Das Gewinnspiel beginnt ab sofort und endet am 22.06.2017 um 9 Uhr. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird ab dem 22.06.2017 nach dem Zufallsprinzip ausgewählt und informiert. Die Geschenkaktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Gewinnberechtigt ist jeder Facebook User ab 18 Jahren aus Deutschland, der unsere Geschenkaktionanweisungen befolgt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Deine Daten werden ausschließlich im Rahmen der Geschenkaktion genutzt, um die Gewinner zu ermitteln und zu informieren.

 

 

 

 

Kochkurs

 

Tags: , , , , ,