Heute mal wieder etwas neues in Sachen „Vegan essen in München“. Das Yam Vegan Deli ist nur fünf Gehminuten vom Münchener Hauptbahnhof entfernt und mit ein bisschen Glück findet sich auch ein Parkplatz. Am besten kommt man aber mit dem Fahrrad :-)

Es handelt sich um eine wirklich wunderbare, super schöne, total liebe und positive Anlaufstelle, die jeder veganinteressierte Münchner und natürlich ALLE veganen Touristen mit einpacken sollten! Und: es schmeckte fabelhaft, wie man an den Fotos unschwer erkennen kann.

Vegan essen in München im Yam Vegan DeliWir hatten: „Geröstete Paprika mit Kichererbsen und Cous Cous“ für € 6,80, zwei Kuchen für je € 2,80 (Datteln im Kuchen sind mehr als nur lecker), Aubergine und Rote Beete Dips mit Brot für € 4,50, eine Ingwer Schorle für € 2,50 und geeisten Chai Tee. Die Tagesgerichte werden an einer Kreidetafel angepriesen.

Wer übrigens keine Zeit hat, sich an den schönen Holztisch oder an die Fensterbar zu setzen, kann das Essen netterweise in Schraubgläsern mitnehmen. Ausserdem gibt es einen kleinen veganen Tante Emma-Laden, wo man Brot, Wein und andere vegane Leckereien erstehen kann.

Namasté
Claudi

YAM VEGAN DELI
Augustenstraße 5
80333 München

Geöffnet: Mo-Fr 10-20 Uhr, Sa 10-19 Uhr

Hier gehts zur Facebook Seite und hier auf den Blog des YAM VEGAN DELI.

Kommentare

Kommentare