Hohohohooo,

von der Backstube komm ich her und ich muss euch sagen es duftet sehr.

All die Gewürze, Mehl und Zucker vermischt, habe ich euch ein Plätzchenrezept aufgetischt.

Bestimmt seit ihr schon fleißig am Backen und Plätzchen füttern. Ich wollte dieses Jahr mal keine „normalen“ Spitzbuben, sondern diese mit Spekulatiusgewürz verfeinern. Ich habe mir sogar neue Ausstecher besorgt und die Plätzchen sind ein Traum geworden. Diese Woche sollen noch weitere Kreationen folgen, wie Mohn-Vanillekipferl, Schokocrossies, Lebkuchenkekse mit Schokolade… und und und.

Was ist euer Lieblingsplätzchenrezept??

Einen frohen Nikolaus wünsche ich euch!

2016-12-04-12-43-11

Spekulatius-Spitzbuben mit Johannisbeer-Himbeermarmelade

Zutatenliste:

Foodmatic Personal Mixer PM1000

350g Mehl
200g Margarine
100g Puderzucker
50g fein gemahlene Mandeln
2 EL Spekulatiusgewürz
1 Prise Meersalz

Johannisbeer-Himbeermarmelade oder nach eurer Wahl
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Für die Plätzchen die Margarine auf Zimmertemperatur bringen und mit Mehl, Puderzucker, Mandeln, Salz und Spekulatiusgewürz gut verkneten. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens eine Stunde kühl stellen.

Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestreuen und den Teig auf rund 5mm Dicke ausrollen. Mithilfe von Ausstechern den Teig in die gewünschte Form ausstechen.

Auf ein mit Backbpapier belegtes Blech platzieren und bei 160°C rund 12-15 Minuten backen.

Die Hälfte der noch warmen Plätzchen mit Marmelade bestreichen. Die andere Hälfte mit Puderzucker bestäuben und auf die mit Marmelade bestrichenen Hälften platzieren.

2016-12-04-12-41-11

2016-12-04-12-50-08

Gut auskühlen lassen (am besten über Nacht) und dann in einer Keksdose aufbewahren oder direkt naschen. ;)

2016-12-04-12-48-27

2016-12-04-12-42-59

Viel Spaß beim nachbacken und eine schöne Adventszeit.