Almodóvar…. Als ich den Namen hörte, dachte ich sofort an den großartigen spanischen Regisseur Pedro Almodóvar, dessen Filme ich so liebe.  Angelockt von diesem Namen und der verglasten Fassade mit den bunten Malereien auf der Aussenwand des anschließenden Bistro Bardot – der Name angelehnt an die bekannte Tierrechtlerin Brigitte Bardot –  zog es mich vor einigen Tagen in das Hotel, welches im Juli 2012 im Herzen des Berliner Szenebezirks Friedrichshain eröffnete. Und ich musste staunen, mit wieviel Liebe zum Detail das neue Bio-Hotel ausgestattet und designt wurde.

Anzeige
Foodmatic Personal Mixer PM1000

Das Ambiente des  Almodóvar Hotel ist einladend, hell, freundlich und sehr modern. Es erinnert sofort an ein Designhotel, indem man sich ab dem ersten Moment wohl fühlt. Alle hier vorhandenen Möbel sind aus nachhaltigen Naturstoffen und aus biologischem Anbau hergestellt. Überall wird Wert auf ökologisch korrekte Produkte gelegt, so ist auch die Technik energieeffizient, Strom wird aus erneuerbaren Energien bezogen und selbst die Reinigungsmittel sind umweltverträglich und biozertifiziert. Und das Allerbeste: alle Gerichte des anschließenden Bistro Bardot sind vegetarisch/vegan, zu 100% Bio und von bevorzugt regionalen Lieferanten. Bestellt habe ich mir vegane Tapas aus dem großen mediterranen Angebot der Küche – und die waren super lecker. Das Highlight: die sensationellen Oliven. Unbedingt testen! Das hier alles frisch auf den Tisch kommt und auf Convenience-Produkte verzichtet wird, versteht sich nach meiner Aufzählung fast von selbst. Um das tolle Ambiente des Bistro Bardot genießen zu können, lohnt sich ein Essen allemal, ebenso kann man aber auch an einem der angebotenen Kochkurse teilnehmen, mit Sicherheit findet hier jeder etwas, was ihr oder ihm gefällt.

Biohotel Almodovar mit eingeschlossenem Bistro Bardot – alles hier ist vegetarisch/vegan und zu 100% BIO

Vom einheitlich runden und vor allem nachhaltigen Konzept war ich auf Anhieb begeistert und mein Eindruck vertiefte sich noch, nach einem Rundgang durch das Haus. Im hinteren Bereich bietet ein 1.000 m² großer Tagungsbereich alles, was man für Seminare, Kurse oder Vorträge braucht. Die Verbindung zu diesem Angebot besteht durch die Geschäftsführerin Alexandra Müller-Benz, die die Akademie campus Naturalis, die Akademie für Ganzheitliche Gesundheitsbildung, in Berlin leitet – eben in den modernen Hinterräumen des Hotels, was ein Mieten der Räume selbstverständlich nicht ausschließt.  Auch hier wird der nachhaltige Gedanke deutlich und fügt sich gut ins Gesamtkonzept des Hotels ein.

Anzeige

Die Gästezimmer, ebenso wie die Suiten oder die Appartements, sind lichtdurchflutet und modern eingerichtet. Alles hat Platz, man kann atmen und fühlt sich willkommen. Die Badezimmer sind geräumig und warten mit zertifizierter Naturkosmetik auf ihre Gäste. Besonders gefreut habe ich mich über die angebotene Yogamatte, die im Regal auf die Gäste wartet. Ein klarer Verweis auf das bald offerierte Entspannungsprogramm des Almodóvar Hotels. Ab Herbst 2012 eröffnet der Wellness- und Spabereich, hoch über den Dächern Berlins. Hier wird es dann ein Angebot an Sauna und Onsen geben, eine Art japanischer Hot Spring-Pool, ebenso Yoga, Qi Gong und Autogenes Training. Verschiedene Behandlungstherapien wie Ayurvedische Massagen oder Shiatsu runden das Angebot ab und bieten auch hier ausschließlich Bioprodukte an.

Ich bin begeistert und freue mich, daß das Almodóvar Hotel eröffnet hat und bin mir sicher, es wird sich schnell hier in Berlin mit diesem Konzept etablieren. Wer das Restaurant einmal antesten möchte, kann sich über Groupon einen Gutschein für das Bistro Bardot kaufen über 70% Rabatt > 4 Gänge Menü für 2 Personen ab 36€ statt 73€ – schnell zuschlagen!

Almodóvar Biohotel
Boxhagener Straße 83
10245 Berlin
Tel. +49(0)30.69209708 -0
Fax +49(0)30.69209708 – 9

Anzeige
Le Shop vegan

welcome@almodovarhotel.de

Bistro Bardot
Boxhagener Straße 83
10245 Berlin
Tel +49(0)30.69209708 – 2
Fax +49(0)30.69209708 – 9

info@bistrobardot.de

Anzeige