cashewkäse_logoWer von euch hat schon einmal „Cashew-Käse“ gegessen? Und was hat Cashew eigentlich überhaupt mit Käse zu tun? Die Frage beantwortet das kleine und neue Berliner Start-Up „Happy Cheeze“ gerne, denn die stellen eben Gourmet-Cashew-Käse her, und das sogar in 4 Geschmacksrichtungen:

  • Klassik – zartes Nussaroma
  • Schabzigerklee – mildes liebliches bis würziges Aroma mit einer bestechend grünen Farbe
  • Olive – mit der herben Note von Oliven in Rohkostqualität
  • Spirulina-Chilly

Zusätzlich kann man jede Sorte in 3 verschiedenen Reifegeraden bekommen: streichzart, halbfest und schnittfest.

Vegan, roh, bio

Selbstverständlich – sonst fänden die Produkte keine Erwähnung bei www.deutschlandistvegan.de – sind diese allesamt vegan. Und interessant: den Käse kann man sehr lange im Kühlschrank lagern, er wird dadurch sogar noch reifer und schmackhafter. Außerdem hat der vegane Käse von Happy Cheeze Bio-Qualität (auch wenn sie noch nicht zertifiziert sind). Diese Tatsache, die teuren Inhaltsstoffe und die aufwändigere handgemachte Herstellung schlagen sich natürlich auch im Preis wieder, ab 7,95 Euro für 70 Gramm. Das klingt zunächst natürlich mal ganz schön teuer, aber wie das Unternehmen selber schreibt: es handelt sich hier um Gourmet-Käse, ist also nichts für zwischendurch mal wegmampfen, sondern etwas besonderes. Wichtig für Rohkostfreunde: der Käse kommt außerdem in Rohkost-Qualität.

Etwas besonderes

scharbzinger-grossWenn man den Käse auspackt, bemerkt man sehr schnell, dass es sich hier tatsächlich auch um was Besonderes handelt. Die Konsistenz erinnert (je nach Reifegrad) verblüffend an „echten“ Käse (wie Camembert etc.) und der Geschmack ist ebenfalls außergewöhnlich, und ist mir in dieser Form noch nicht begegnet. Das hat nichts mit den günstigeren veganen Käse-Varianten zu tun, die hauptsächlich auch Öl bestehen, und nicht gerade als gesund bezeichnet werden dürfen. Letzteres kann man von dem Happy Cheeze Käse aus fermentierten Cashew-Nüssen hingegen tatsächlich behaupten. Ich fand ihn geschmacklich wirklich gut, vor allem auf Brot sehr lecker.

Die Leute von Happy Cheeze haben da etwas wirklich (für mich) Neues und Besonderes produziert. Ich wünsche ihnen viel Glück, dass eine Menge Leute das zu schätzen wissen und den Käse kaufen.

Kochkurs

 

Tags: ,