Der Winterschlaf ist endlich vorbei und es wird wieder lecker & laut! Veganbeats – Dinning & Dancing geht in die zweite Runde! Am 19.3. feiern wir mit Dir in den Frühling! Das Event fand Ende November zum ersten mal statt und wird ab März regelmäßig ein mal im Monat stattfinden. Unser Team war beim ersten Mal dabei, das wollten wir einfach nicht verpassen. Ein exklusives 3-Gang-Menü mit tollen Weinen, tolle Gespräche im Restaurant Schwalbe. Die Macher haben sich den ganzen Abend liebevoll um die Gäste gekümmert. Gegen 22:00 Uhr ging es dann abwärts in den Partyraum in den Phonoclub. Wer noch Ausdauer und Lust auf Tanzen hatte, war hier genau richtig. Eine geniale Idee, mit Freunden und Familie einen schönen kulinarischen Abend verbringen und dann bis in den Morgenstunden tanzen. Das Schöne am Event – die Gäste waren buntgemischt aus Veganern, Vegetariern, Flexitariern und Neugierige, die ihre Freunde und Bekannte begleitet haben. Alle mit dem gleichen Interesse: Einen schönen Abend verbringen, lecker essen, schöne Gespräche führen und feiern. Zwischen den Gängen haben viele ihre Stühle getauscht, um neue Menschen kennen zu lernen. Die Vorfreude auf den nächsten Gang war groß und als es dann soweit war, haben alle schnell wieder zu ihren Plätzen zurück gefunden. Das Dinner war nur eines der Themen, was für Gesprächsstoff gesorgt hat. Erfahrungen mit der veganen Ernährung, Highlights und Tipps waren nur einige Themen von vielen, die die Nachbartische beschäftigt haben. Insgesamt waren 60 Gäste beim Dinner und etwa 200 bei der Party. Ein gelungener, schöner Abend.

 

Die Inspiration zur Party entstand aus dem Wunsch der Macher zu zeigen, dass veganer Lifestyle ganz einfach Spaß und Genuss bedeutet. Und Jan Liedtke wollte einen Ort im Berliner Nachtleben schaffen, an dem alle unbeschwert vegan abfeiern können.“Bei Veganbeats geht es nicht um Verbote / Gebote oder den anklagenden Zeigefinger.

DSC_7270Wer viele Menschen von Vegan begeistern will, erreicht das nicht, indem er den Menschen die schreckliche Wahrheit ständig unter die Nase reibt. Wir leben 2016 – wir wissen ja sowieso alle Bescheid und tun trotzdem nicht viel“, erzählt Jan.

Er betrachtet Vegan als Lösung und an Lösungen wollen die Macher arbeiten. Veganbeats soll ein Ort sein an den du erleben kannst das Vegan gut für Dich – gut für alle – das Vegan pure Lebensfreude ist. Mit Niko Rittenau als Ernährungsberater und Koch im Team ist nun auch noch der Aspekt Gesundheit dazugekommen. Nikos Vorträge zwischen den Gängen über die besonderen Zutaten und Zusammenstellen runden den Abend ab.

Credits gehen an Ugur Orhanoglu

VEGANBEATS – die vegane Party 19.3.16

Tauche ein in die Zukunft des Essens – denn die Zukunft is(s)t vegan!

Ihr könnt auch dabei sein und einen exklusives 3-Gang-Menü von Vegankoch Timo Franke genießen und euch von Niko Rittenaus faszinierenden Blick in die Zukunft des Essens mitreißen lassen. Im Anschluss tanzen alle durch die Nacht! Bei Veganbeats trifft vegane Kulinarik auf feinste Housebeats.  Hier geht die Liebe nicht nur durch den Magen, sondern auch in die Beine. Auf die Ohren gibts von zwei Urgestalten der Berliner Partyszene: Frankie Flowerz & Ricardo Rodriguez.

Das Dinner ist ein kulinarisches Erlebnis, das Genuss, Gesundheit und Nachhaltigkeit auf einem Teller zusammenkommen lässt.

Dafür sorgen wird ein Dreamteam der veganen Küche:  Timo Franke & Niko Rittenau

Nach Zwischenstationen in den besten Häusern Deutschlands eröffnete Timo 2015 gleichnamiges Restaurant  „Timo Franke“ in Bühl.  Nun kommt der Spitzenkoch für Veganbeats nach Berlin und verwöhnt dich mit Gerichten der Extraklasse.

Durch sein köstliches Menu führt das Multitalent Niko Rittenau. Er ist Koch, Ernährungsberater, Yogalehrer, Kolumnist und Moderator. Die Ausrichtung ist dabei immer die selbe: gesunde und nachhaltige Lebensweise.

Seine Fähigkeiten als Koch der Spitzenklasse hat er bereits in Rahmen seiner eigenen Supperclubreihe „Conscious Cooking“ in Berlin unter Beweis gestellt. Für Veganbeats vertraut Niko  den Kochlöffeln aber ganz Timo an, um Dich als Host durch den Abend zu begleiten.

Mit viel Charme und Humor verrät er den Gästen wie Essen Spaß macht, lecker schmecken kann und trotzdem für das Wohlergehen von Mensch, Tier und Umwelt sorgt.

Nach dem Dinner  startet dann um 22 Uhr im Phonoclub – direkt unter dem Restaurant Schwalbe – die Party. An den Turntabels stehen ein weiteres Dreamteam: Frankie Flowerz & Ricardo Rodriguez feiern seit Jahren ihren legendären Elektric Monday ab und werden mit ihren besten House Beats versorgen!

dining 19:00

Restaurant Schwalbe

dancing 22:00

Phonoclub  Pappelallee 65 Berlin

Die nächsten Termine sind 19.3 / 23.4 /28.5

Tickets gibts bei www.veganbeatsparty.de oder direkt bei Eventbrite

Mehr Infos direkt auf der Website: www.veganbeatsparty.de

Verlosung

Wir verlosen 2 x 2 Karten für dining & dancing im Wert von je 39 Euro. Die Gewinner dürfen ihren Schatz oder Freund oder Familienmitglied mitbringen.

Ihr wollt an der Verlosung teilnehmen? Hinterlasst ein Kommentar unter diesem Artikel oder auf Facebook unter dem Post und sagt uns, warum ihr unbedingt dabei sein wollt. Das „Liken“ und „Teilen“ ist natürlich willkommen. Das Gewinnspiel endet am 11. März 2016 um 12 Uhr. Die Gewinner werden am 12.03.2016 nach dem Zufallsprinzip ausgewählt. Die Geschenkaktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Gewinnberechtigt ist jeder Facebook User, der unsere Geschenkaktionanweisungen befolgt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Deine Daten werden ausschließlich im Rahmen der Geschenkaktion genutzt, um die Gewinner zu ermitteln und zu informieren.

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Vegan Beats & Ugur Orhanoglu.

#veganbeatsparty #veganabtanzen #leckerundlaut #futternundfeiern

 

Kommentare

Kommentare