Die Gründerin Ina über die vegane Beauty-Box voller Liebe zum Detail!

Anzeige –

Was für eine kreative Idee – und endlich auch ein Beauty Thema. Ich habe mich mit der Gründerin Ina unterhalten, die dieses Herzensprojekt aus eigenem Interesse an veganer Kosmetik zusammen mit ihrem Freund realisierte. Es ist also in jeder Box wortwörtlich Liebe mit im Spiel.
Aber lest selbst, wie es dazu kam, warum ihr mit dieser Box nicht die Katze im Sack kauft, was Inas Lieblinge unter den Favoriten sind und welche Überraschung am Ende des Artikels auf euch wartet.
Logo

Anzeige
Le Shop vegan

Hallo Ina, stell dich und dein kleines Team doch einmal vor! Was war der Auslöser, eine vegane Beauty Box zu erstellen? Hast du beruflich selbst viel mit Kosmetik zu tun oder hatte das eher einen privaten Grund?

Vegan Beauty Basket wurde von mir und meinem Freund im Juli 2015 gegründet, wir sind ein kleines Team, das mit ganz viel Leidenschaft und Energie Vegan Beauty Basket auf die Beine gestellt hat. Da wir beide seit langer Zeit vegan leben (davor ziemlich lange vegetarisch) und es immer wieder eine Herausforderung ist, hochwertige 100% vegane und tierversuchsfreie Kosmetik zu finden bzw. nicht immer wieder Produkte von den gleichen Marken zu verwenden, sondern auch etwas Neues ausprobieren zu können. So kam die Idee, eine Box mit 100% veganer und tierversuchsfreier Kosmetik zusammenzustellen, die spannende Marken vorstellt, die die gleiche Philosophie mit uns teilen.

Einzelne Firmen und Produkte auszuwählen ist doch sicherlich mit viel Recherche verbunden! Wie wählt ihr die Firmen und Produkte für die einzelnen Boxen aus? Worauf achtet ihr noch, außer, dass die Produkte vegan und tierversuchsfrei sind und testet ihr die Produkte vorher selbst, bevor sie es ins „Finale“ schaffen?

Anzeige
Foodmatic Personal Mixer PM1000

Bis ein Produkt aufgenommen wird, wird selbstverständlich umfangreich recherchiert und die Produkte getestet. Des Weiteren achten wir sehr auf die enthaltenen Inhaltsstoffe, diese werden immer in der jeweiligen Produktkarte aufgelistet. Wir haben sehr strenge Kriterien für die Unternehmen mit denen wir arbeiten und finden kleinere Manufakturen und junge Unternehmen besonders spannend.

Produkt Mix Oktober

Produkt Mix Oktober

Ich sehe, dass in der Oktoberbox Produkte für fünf verschiedene Körperregionen sind: Nägel, Gesichtshaut, Beine, Achseln, Haare. Ist euch ein großer Mix wichtig?

Vielfalt spielt in unserer Box eine große Rolle. Wir versuchen jede Box möglichst abwechslungsreich zu gestalten. Die Box enthält sowohl Pflegeprodukte als auch dekorative Kosmetik.

Eine für mich spannende Frage ist daher, inwieweit bei einem veganen Produkt darauf geachtet wird, es auch nachhaltig zu gestalten. All eure Produkte sind tierversuchsfrei und vegan. Wie wichtig ist es euch aber, dass diese nachhaltige und umweltfreundliche Verpackungen haben? Und ist eure Box-Verpackung dementsprechend auch danach ausgewählt?

Ein Großteil der Produkte, die wir bislang präsentiert haben verzichtet auf doppelte Verpackung. Unsere Boxen enthalten kein Füllmaterial wie Holzwolle, das zugunsten der Boxgröße kommt, denn somit können wir eine minimale Menge an Papier für die Verpackung verwenden, die natürlich 100% recyclebar ist.

Die mitunter ja nun die wichtigste Frage für uns Kundinnen: Was macht die Vegan Beauty Basket so besonders, was hebt sie von anderen veganen Bestell-Boxen ab und warum?

Unser Konzept ist einzigartig, denn wir bieten die Personalisierung von 1-2 Produkten (nach Farbe oder Duftrichtung). Der Überraschungseffekt ist trotzdem da, weil die Box insgesamt 5-6 Kosmetikartikel beinhaltet. In unserer Box findet man ebenfalls Infomaterial/Zeitschriften zum Thema Veganismus sowie Tierschutz.

Du selbst entdeckst ja sehr gern immer wieder neue Beauty-Produkte. Daher spezialisiert ihr euch bei eurer Box nicht nur auf den europäischen Markt. Warum fokussiert ihr euch nicht nur auf deutsche oder europäische Marken und holt stattdessen weltweite Produkte ins Sortiment?

Die Idee hinter Vegan Beauty Basket ist schwer bekömmliche Produkte über die Box vorzustellen. Das bedeutet aber nicht, dass wir keine regionalen Produkte verwenden. In den bisherigen veganen Boxen hatten wir auch Marken aus der direkten Umgebung, die per Hand produziert werden (I+M aus Berlin, Sauberkunst und Bloos Kosmetik als kleines Beispiel). Teilweise sind das kleine Manufakturen, welche über kein großes Budget für sonstiges Marketing verfügen – somit unterstützen wir diese Unternehmen ihre Reichweite zu erhöhen.

Viele Produkte aus dem Ausland sind zwar über Onlineshops erhältlich dennoch sehr teuer im Einkauf, wenn man vor allem die Versandkosten dazu rechnet. Genau das wollen wir ändern, wir möchten einen Einblick in die große vielfältige Auswahl an tollen 100% veganen und tierversuchsfreien Produkten mit unserer Box geben.

Was ist denn dein Favorit aus all den Boxen und warum?

Ich denke, dass jedes Produkt, das aufgenommen wurde ein Favorit von mir ist. Besonders spannend fand ich den wasserbasierenden abziehbaren (ohne Nagellackentferner) Nagellack von Little Ondine, das samtige Rouge von Uoga Uoga, den Hurraw Lippenbalsam und der Dr. Severin Bio After Shave Balsam.

Alle Produkte wurden liebevoll auswählt und sind vielseitig einsetzbar, daher kann ich schwer sagen welches mein Favorit ist. Ich verwende gerne jedes einzelne davon.

Eine nachhaltige und vegane Lebensweise ins Badezimmer zu holen ist ja nicht nur eine Frauenangelegenheit, sondern betrifft uns alle, Frauen wie Männer, die bewusst leben wollen. Und auch Männer lassen sich gern beschenken. Habt ihr vor, euer Sortiment um eine Männer-Box zu erweitern?

Ja, wir planen schon einiges für die Zukunft, folgt uns auf Instagram und Facebook. :)

Die schönste Zeit des Jahres steht vor der Tür. Können sich eure Abonnenten zu Weihnachten auf eine besondere Überraschung gefasst machen?

Die Weihnachtsedition wird neben den 5 tollen Produkten ein Geschenk für allen Abonnenten beinhalten, alles in einem festlichen Box Design, das gerade über Facebook, den Newsletter und Instagram abgestimmt wird. Macht mit! Uns findet man übrigens auf zwei Weihnachtsmärkte in Berlin – The Green Market in der Neue Heimat (http://www.greenmarketberlin.com/) und der Design Weihnachtsmarkt im Ostbahnhof (http://www.kadre.de/)

Lieben Dank Ina, es war eine Freude soviel von Vegan Beauty Basket zu erfahren. Ich wünsche euch viel Erfolg weiterhin.

Die Oktoberbox stellen wir euch ganz ausführlich am kommenden Freitag vor. Einfach auf der Seite von Deutschlandisstvegan reinschauen.

#veganekosmetik #VeganBeautyBasket

Weitere Informationen findest du auf der Facebook-Seite Vegan Beauty Basket
Vegan Beauty Basket
Firlstr. 12459 – Berlin, Germany
Telefon: +49 030 53015730
www.veganbeautybasket.com