Zurück zur Übersicht

Chicorée ist bei uns eher unbekannt bzw. kommt er bei unseren französischen und belgischen Nachbarn deutlich öfter auf den Teller. Dabei hat das Gemüse kulinarisch einiges zu bieten. Das Gemüse ist etwas speziell, was die Züchtung angeht und wächst nur unter bestimmten Bedingungen.

ALLGEMEINES

Chicorée kann nur wachsen und gedeihen, wenn die Wurzeln in absoluter Dunkelheit im Wasser treiben. Dann entfaltet sich das Aroma des Gemüses und es entsteht die elegante Blässe, die den Chicorée charakterisiert. Um das zu erhalten, wird er auch im Laden dunkel gelagert und muss vom Kunden erst mal aus dunklen Kisten ausgepackt werden. Danach sollte er weiterhin dunkel gelagert werden, da er sonst schnell verderben könnte. Am besten wickelst du Chicorée in ein feuchtes Küchentuch. So hält er sich länger.

Mittlerweile gibt es auch einen milderen rötlichen Chicorée, der eine Kreuzung aus dem Original und Radicchio ist. Dieser ist weniger bitter, als das blasse, weiße Gemüse.

HERKUNFT

Der Chicorée, den wir heute kennen, ist eine Züchtung, die aus der Wilden Zichorie hervorgegangen ist. Heute sind die Zuchthäuser hauptsächlich in den Benelux-Ländern.

SAISON

Chicorée ist ein klares Wintergemüse, das von Oktober bis April besonders beliebt ist. Theoretisch kann man ihn aber auch ganzjährig anbauen, wenn man sich an die Bedingungen hält.

GESCHMACK

Der weiße Chicorée schmeckt herb-bitter und dabei schön zart, während der rote milder ist, aber gleichzeitig auch würziger.

WIE GESUND IST DAS?

Vegane Mode

Alle, die sich Low Carb ernähren, dürfen sich freuen und ihren Speiseplan um Chicorée erweitern, denn das Wintergemüse ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen und gleichzeitig arm an Kohlenhydraten und Kalorien. Enthalten sind die Vitamine A, B und C, Kalzium, Magnesium, Kalium, Phosphor, Folsäure, Carotinoide und Bitterstoffe, die alle zusammen für unser Her-Kreislaufsystem förderlich sind und unser Immunsystem unterstützen. Bitterstoffe sind gut für die Verdauung, während der Ballaststoff Inulin eine Wohltat für unsere Darmflora darstellt. Wer also lecker und gesund abnehmen und dabei seinem Magen-Darm-Trakt etwas Gutes tun möchte, der darf sich reichlich an Chicorée bedienen.

teamvegan

Nährwerttabelle

Wasser
92g
Eiweiß (Protein)
1.2g
Fett
0.2g
Kohlenhydrate, resorbierbar
2.4g
Ballaststoffe
1.3g
Mineralstoffe (Rohasche)
0.8g
Organische Säuren
0.3g
Zurück zur Übersicht