Diesen Termin sollten sich alle Berliner und Berlinbesucher vormerken:

„Am langen Osterwochenende vom 4. bis 6. April 2015 lädt The Green Market Berlin zum ersten Mal in 2015 zur „Spring Edition“ ein. The Green Market Berlin ist der erste 100% vegane Lifestyle Markt in Berlin und wurde 2014 von Stefanie Witt ins Leben gerufen. Die Geschichte, die als The Green Christmas Market begann, schlägt 2015 mit saisonalem Konzept ein neues Kapitel auf. Parallel zu den Jahreszeiten sind in diesem Jahr 4 Ausgaben des Lifestyle Marktes als Spring-, Summer-, Fall und Winter Edition geplant. Während die Weihnachtsmärkte noch mit vegetarisch-veganem Schwerpunkt stattfanden, wird das Konzept 2015 100% ohne tierische Produkte sein. Mehr als 2.000 Besucher an jedem Veranstaltungstag im Advent haben gezeigt, dass Berlin reif für einen veganen Lifestyle Markt ist.

Anzeige
Le Shop vegan

The Green Market Berlin „Spring Edition“ macht den Auftakt

Den Auftakt der Veranstaltungsreihe macht The Green Market Berlin „Spring Edition“ 2015 an den Ostertagen auf der tollen Freifläche der Arena Berlin. In frühlingshaftem Ambiente präsentieren ausgewählte Anbieter und Labels aus Gastronomie und Handel, Designer sowie Künstler und Handwerker wie facettenreich veganer Lifestyle heute ist. Unter vielen anderen ist auch das Team vom Botanischen Salon wieder mit an Bord. Mit ihren super gesunden Energy Balls, Smoothies und Detox Workshops sorgten sie schon 2014 für große Begeisterung. Der wohl bekannteste Shop für vegane Mode in Berlin, loveco, hat alles im Gepäck was das weibliche Herz begehrt. Eco-Kleidung, Accessoires und Beautyprodukte aus der aktuellen Kollektion läuten mit frischen Farben und Mustern den Frühling ein. Vöner, der vegane Döner aus Friedrichshain, wird direkt aus dem Food Truck kredenzt. Handgemachtes Eis am Stiel ist gesund, es erfrischt und schmeckt super fruchtig und lecker. Wer einmal probiert hat, wird schnell merken, welche kulinarische Bereicherung Paletas Berlin für den Markt ist.

Neben der Kulinarik ist die Veranstaltung mit seinem bunten Rahmenprogramm, unter anderem Live Musik, DJ und einem tollen Kreativworkshop für die kleinen Besucher, ein toller Alternativtipp für einen Osterbummel. Spaß für die Kids garantieren die Kinderbetreuer von Colour Kids. In einem kindgerechten DIY-Workshop basteln die Kinder unter Anleitung mit nachhaltigen Materialien rund um das Thema Ostern. Die Termine der weiteren 3 saisonalen Veranstaltungen sind für Juni, September und Dezember geplant. Dazu sind alle gesundheitsbewussten Genießer und welche, die es werden wollen, herzlich eingeladen.

Gemütlich, herzlich, lecker und mit viel Liebe zum Detail

Ambitioniertes Ziel ist es The Green Market Berlin als Hotspot der veganen und gesundheitsbewussten Community in Berlin zu etablieren; gemütlich, herzlich, lecker und mit viel Liebe zum Detail. Die Mischung aus Street Food, Boutique Market mit urbanem Flair, Kunst- und Kreativmeile sowie Veranstaltung mit familiärer Atmosphäre zeichnet den alternativen Markt mit saisonalem Charakter aus. The Green Market Berlin zelebriert Essen in seiner gesamten Vielfalt als gemeinsames Erlebnis. Vegan, gesund und nachhaltig heißen die gemeinsamen Nenner. Große Herzensangelegenheit der Veranstaltung ist bisher unbekannte Helden der veganen Szene in ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen und ihnen die angemessene Öffentlichkeit zu bieten, die sie verdienen.

Berlin ist reif für einen veganen Lifestyle Markt

Hinter The Green Market Berlin steht Stefanie Witt, die den Markt 2014, als The Green Christmas Market, initiierte. Die Idee einen rein veganen Markt zu etablieren kam der 30-jährigen Event- Managerin bei einem Bummel über die Weihnachtsmärkte Berlins. „Als überzeugte Veganerin fand ich es immer schade, dass ich auf jedem Weihnachtsmarkt von den typischen Fleisch- und Wurstgerüchen umgeben war. Es gab einfach keine Alternative. Also entschied ich mich, die Erste zu sein, die das ändert. Berlin bietet eine so breite Vielfalt an veganen Köstlichkeiten und Produkten, dass ich es zu keiner Zeit utopisch fand, diese Anbieter in einer Veranstaltung zu organisieren.“ Als Gründerin vereint Stefanie Witt von der Anbieterakquise über die Planung der Veranstaltungsflächen bis zur Dekoration nahezu alle Funktionen in ihrer Person. Gemeinsam mit einem Team, das zum größten Teil aus Freunden und Familie besteht, organisiert die junge Berlinerin in diesem Jahr 4 saisonale Märkte. „Mein Wunsch ist es, dass beim Auftakt an Ostern möglichst viele gesundheitsbewusste Foodies gemeinsam veganes Essen zelebrieren, egal wie ihr Ernährungskonzept aussieht. Natürlich will ich auch etwas bewegen und zum Umdenken anregen, aber ohne erhobenen Zeigefinger und gegenseitige Vorurteile“, kommentiert Stefanie Witt ihre Vision. Besonderes Ausgenmerk der Berlinerin liegt bei der Auswahl der Anbieter, die von ihr alle persönlich und mit ganz viel Liebe zum Detail ausgewählt und getestet werden. Für die ersten Veranstaltungen gibt es nur noch wenige freie Plätze für Anbieter. Interessenten können sich auf der Homepage informieren und bewerben.

Die Arena Berlin im pulsierenden Kreuzberg hat sich als Veranstaltungslocation für The Green Market Berlin bewährt. Durch den großen Außenbereich und das Glashaus als Indoor-Variante wird das multifunktionale Areal dem saisonalen Konzept perfekt gerecht. Die Spring- und Summer Edition finden als Open Air Veranstaltungen mit perfektem Blick auf die Spree statt. Der bekannteste Pool Berlins, das Badeschiff, und das Vintage Boot „Hoppetosse“ grenzen direkt an die Außenfläche und bilden die sensationelle Kulisse. Die Herbst- und Winter Edition sind je nach Wetterlage im Club- Ambiente des Glashauses geplant.

Vom 4. Bis 6. April startet die Auftaktveranstaltung The Green Market Berlin „Spring Edition“. Der Eintrittspreis liegt bei überschaubaren 2 Euro pro Tag. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt. Hunde haben keinen Zutritt zum Markt.“ (Pressemitteilung des Green Market)

Weitere Infos findest du auf der Facebookseite des Green Market Berlin.

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Green Market Berlin