„Was esse ich als nächstes?“ Vielleicht einen Cheeseburger? Eine Pizza? Oder doch ein Stück Kuchen und ein Tässchen Kaffee dazu? Alles vegan natürlich. Während mir diese Frage nach meiner zweistündigen Schicht am Getränkestand noch durch den Kopf geht, schlendere ich von Stand zu Stand, schaue mir Rohkostprodukte von Pure Raw an, lasse mich von dem netten roots of compassion Team überzeugen das Buch „Tofu“ von Bernd Drosihn zu kaufen und höre mir ein paar Informationen über „Essbare Wildpflanzen“ von Dr. Christine Volm an. Was sich ein bisschen nach einer veganen Utopie anhört wird in Stuttgart einmal im Jahr Realität: Der Veggie Street Day.

Anzeige
Foodmatic Personal Mixer PM1000

Schon seit 2006 gibt es diese Veranstaltung jährlich in Dortmund und die engagierten Tierfreunde richteten sie nun auch bereits zum dritten Mal in Stuttgart aus. Neben vielen Informations- und Essensständen gab es ein Infozelt in dem verschiedene Vorträge gehalten wurden und auf der anderen Seite des Marktplatzes eine Bühne, auf der dieses Jahr Livemusik gespielt wurde, Björn Moschinski für das Publikum kochte, das Vegan Strength Team (mit Patrik Baboumian) Baumstämme stemmte Kristin Knufmann eine Rohkostshow abhielt und der Artist Dominik Münch auftrat. Welche Stände es noch gab, könnt ihr hier nachlesen.

Anzeige
Le Shop vegan

Der VSD war dieses Jahr sehr gut besucht, viele Veganer und Vegan-interessierte strömten auf dem Stuttgarter Marktplatz und man hat wieder gesehen: auch wenn man sich manchmal in seinem vielleicht nicht besonders veganen Umfeld alleine fühlt, der Veganismus in Deutschland schreitet stetig voran und es gibt immer mehr Leute, die erkennen, dass es an der Zeit ist ressourcenschonender, ethischer und tierethischer zu leben.

Ich werde auch nächstes Jahr wieder auf den VSD Stuttgart gehen und mit Sicherheit wieder einen Kuchen spenden und meine Hilfe an einem der Stände anbieten und freue mich schon auf jeden von Euch, den ich dort treffe!

Sollte Stuttgart etwas zu weit für Euch sein, ist vielleicht der VSD in Dortmund was für Euch, dieser findet dieses Jahr am 11. August rund um die Reinoldikirche statt.

Anzeige