Mannheim enpuppt sich immer mehr zu einem Paradies für Menschen, die auf tierische Produkte verzichten möchten. Es eröffnen immer mehr Restaurants und Cafés mit einer großen Auswahl an pflanzlichen Gerichten. Da vergisst man fast so ein kleines süßes Restaurant, das es mittlerweile schon über 10 Jahre gibt. Die Sonnenblume ist ein Ein-Frau-Betrieb in der Mannheimer Innenstadt mit ca. 5 Tischen und bietet jeden Wochentag für 4,20 € ein vegetarisches und ein veganes Mittagsgericht an, z.B. Räuchertofuscheiben mit Kartoffeln, Dip und Salat, Erdnuss-Gemüse-Kartoffel-Pfanne mit Erdnussdip oder Spaghetti mit Rote-Beete-Soße (auf dem Foto von links nach rechts).

Die Zutaten sind zu 100% aus kontrolliert biologischem Anbau und an Getränken gibt es Bio-Limonaden, Säfte, Tees usw. Zusätzlich kann man eine kleine Auswahl an Bioartikeln dort kaufen. Die Gerichte sind sehr einfach gehalten, aber lecker und dadurch, dass es nicht so viele Tische gibt, kann man auch sehr ruhig und entspannt sein Mittagessen einnehmen. Die Geschäftsführerin ist total nett und sollte etwas nicht mehr verfügbar sein, bekommt man schnell eine Alternative gezaubert. Die Mannheimer Sonnenblume ist definitiv einen Besuch wert.

Sonnenblume

T 3, 7

68161 Mannheim

Mittagstisch: 12 – 14:30 Uhr