Martin Kintrup Vegan KochenIch bin wirklich ein großer Fan der Kochbücher aus dem Hause „Gräfe und Unzer“. Irgendwie gefällt mir immer der Look der GU-Bücher, wahrscheinlich weil alles immer so verdammt lecker aussieht! Daher war ich besonders erfreut, als ich den neuen Küchen-Ratgeber „Vegan Kochen“ entdeckt habe. Das Buch ist wirklich ein kleiner Schatz, der in seinem handlichen Format garantiert in jeder Küche ein neues Zuhause findet.

Den Autor – Martin Kintrup – beneide ich auf freundlichste Weise um seinen Job – denn er hat seine Lust am Kochen und Genießen zum Beruf gemacht. Als Autor und Redakteur arbeitet er für mehrere Verlage und hat schon zahlreiche Kochbücher geschrieben.

Anzeige

Das Buch enthält über 50 leckere Rezepte – von anspruchsvoll bis easy – da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Besonders gefallen hat mir, dass auch wirklich mal ein paar neue Ideen dabei sind – und vor allem, dass nicht immer nur „Fleisch-Ersatz-Gerichte“ vorgestellt werden. Unbedingt „nach-kochens-wert“ sind auf jeden Fall: „Reisnudeln mit Tempeh“, „Zwiebelkuchen mit Kräuterseitlingen“ und das „Mango-Kokos-Parfait“… um sich mal auf drei Favoriten zu beschränken.

Anzeige
Le Shop vegan

Mehr als einen Pluspunkt gibt es für die kleine Einführung in das Thema vegane Ernährung und die zahlreichen Tipps und Tricks für eine ausgewogene und genussvolle vegane Küche.

Der Küchen-Ratgeber „Vegan Kochen“ – von Martin Kintrup – ist bei „Gräfe und Unzer“ erschienen und kostet 7,99 Euro.