Mittlerweile tummelt sich eine Vielzahl veganer Koch- und Backbücher auf dem deutschen Markt und einige dieser sind  beim hessischen pala-Verlag, welcher im Jahre 1979 gegründet wurde und bereits über 230 Bücher heraus gebracht hat, erschienen. Die Auswahl der Themen der Bücher des pala-Verlags beruhen auf dem Leitsatz ‚Für ein besseres Leben‘ und so findet man von verschiedensten Kochbüchern der vegetarischen und veganen Küche bis hin zu Ratgebern zum Thema Garten und sogar Cartoons, viele ansprechende, besonders liebevoll gestaltete Bücher vor.

Wir von Deutschland is(s)t vegan möchten Euch heute drei Bücher vorstellen, welche uns besonders am Herzen liegen:

Anzeige
Le Shop vegan

Kathrin von Kongruentes Chaos

Cucina Vegana – Vegan genießen auf italienische Art
von Heike Kügler-Anger
Cucina vegana: Vegan genießen auf italienische Art von Heike Kuegler-Anger

Wie alle mir bekannten Kochbücher aus dem pala-Verlag ist dieses Buch mehr als eine Aneinanderreihung verschiedener Rezepte. Ganz ohne Fotographien vermag es die Autorin uns auf eine Reise nach Italien mitzunehmen, auf der einem förmlich der Duft der Zypressen und Zitronenhaine in der Nase steigt.

Zuerst erfahren wir etwas über das italienische Essen im Allgemeinen und Vegetarismus und Veganismus in diesem Land im Speziellen. Die Autorin berichtet uns von Pythagoras, der der frühen Form dieser Ernährungsweise ihren Namen gab: „pitagorico“, von Ovid, Cicero und Seneca, die schon früh die Vorteile einer fleischlosen Ernährung erkannten. Wir erfahren, dass dieser Lebensstil danach etwas in Vergessenheit geriet und erst im 19. Jahrhundert durch Leonardo da Vinci eine Renaissance erfuhr. Nach einer Übersicht über die Zutaten die für das Kochen mit diesem Buch immer im Haus sein sollten, beginnt dann der Rezeptteil, der in der Tat wie ein Spaziergang aufgebaut ist. Der Olivenhain beschert uns Öle, Pestos und Cremes, querbeet finden wir Suppen und Vorspeisen und der Gemüsegarten beschert uns Salate, Aufläufe und Pfannengerichte. Der Acker gibt uns Pflanzen für Nudel-, Reis- und Kartoffelgerichte und der Ofen bereitet und herrliche Pizzas und Brote. Zu guter Letzt liefern uns Bäume und Sträucher Früchte für Desserts, Kuchen und Eis.

Anzeige
Foodmatic Personal Mixer PM1000

Einen großen Vorteil bringt die italienische Küchen naturgegeben mit: Sie ist aromatisch und voll von frisch verarbeiteten Zutaten. Wohl auch deshalb verzichtet die Autorin komplett auf Ersatzprodukte, was mir bei allen Büchern des Verlages bisher sehr positiv aufgefallen ist.

Das Buch wurde als Kochbuch des Jahres 2010 vom VEBU (Vegetarierbund Deutschland e.V.) ausgezeichnet.

—————————————————————————————————————————————————-

Julia von Mixxed Greens

Vegane Köstlichkeiten – libanesisch
von Abla Maalouf-Tamer

Mal ehrlich: kennt jemand irgendwen, der die Küche rund ums Mittelmeer grundsätzlich nicht mag? Frische Kräuter, saftiges Gemüse, fruchtiges Olivenöl, einfache, aber geschmacklich tolle Gerichte und das Gefühl von Sommer – all das assoziiere ich mit mediterranem Essen. Dabei kannte ich bis vor kurzem eigentlich nur das, was mir in italienischen und griechischen Restaurants vorgesetzt wurde. Höchste Zeit also, meine Wissenslücken zu schließen und mich auch mal in die östlichen Mittelmeergefilde vorzutasten.

Der Pala-Verlag hat eine ganz Reihe zumeist vegetarischer Kochbücher im Sortiment, die sich der vorderorientalischen Küche widmen. Neben Vegetarisch kochen – türkisch oder Vegetarisches aus 1001 Nacht gibt es aber auch ein komplett veganes Kochbuch, das Einblicke in die libanesische Tischkultur bietet. Da es von einer waschechten Libanesin geschrieben wurde, enthält Vegane Köstlichkeiten – libanesisch eine ganze Menge traditioneller libanesischer Familiengerichte. Noch bevor man zu den eigentlichen Rezepten kommt, erfährt man eine Menge Wissenswertes über die Landesküche, zum Beispiel dass veganes Essen im Libanon nichts Außergewöhnliches ist, da viele gläubige Christen in der Fastenzeit komplett auf tierliche Produkte verzichten.

Der Rezepteteil ist nach Speisenart gegliedert, beginnend mit Suppen, Saucen und Salaten über Vorspeisen (Mezze), Hauptgerichte bis hin zu Nachspeisen und Getränke. Hülsenfrüchte spielen eine ebenso prominente Rolle wie Auberginen und Tomaten, aber auch Tahin (Sesampaste), Petersilie und Zitrone finden ganz häufig Verwendung. Besonders positiv fällt auf, dass die Zutaten auch in deutschen Supermärkten sehr leicht zu bekommen sind und die Rezepte nur ganz selten ein bisschen aufwändiger zu sein scheinen. Besonders empfehlen kann ich die Tahina-Koriander-Sauce, die Mönchssuppe mit vielen Hülsenfrüchten und Bulgur-Bällchen oder die libanesische Version der berühmten Baklawa (eine zuckersüße Nachspeise aus Blätter- oder Filoteig und gemischten Nüssen), die man normalerweise in türkischen Imbissen findet. Gerade im Sommer und für die zahlreichen Grill- und Gartenpartys bietet Vegane Köstlichkeiten – libanesisch viele Anregungen und Rezepte, um mal was anderes als Nudelsalat zum Buffet beizusteuern.

Mehr zum Buch findest Du auch hier.

—————————————————————————————————————————————————-

Lena von A Very Vegan Life

Vegan Grillen – Köstliche Rezepte fürs Grillvergnügen
von Heike Kügler-Anger

Bestimmt hat sich so manche/r auf Grund der bevorstehenden Grillsaison gefragt, wie die vergnügliche Zeit auch ohne mariniertes Tierleid und soziale Selbstausgrenzung überstanden werden kann. Eine erfreuliche Antwort auf diese sehr wichtige Frage ist das Buch Vegan Grillen – Köstliche Rezepte fürs Grillvergnügen von Heike Kügler-Anger.

Das Buch, welches 200 Seiten umfasst, ist der perfekte Guide rund um das Thema Grillen, denn es beinhaltet neben zahlreichen Rezepten noch Erfahrungsberichte, geschichtliches Hintergrundwissen, Beschreibungen von verschiedenen Grillarten und -formen und weitere, hilfreiche Tipps & Tricks (z.B. Die kleine Grill-NettiketteDie richtige Umhüllung – ohne Alu oder Gesundheit und Grillen), welche den ein oder anderen schönen Grillabend versprechen.

Die Rezepte sind in sinnvollen, schön gestalteten Kapiteln gegliedert. Man findet bunte Gemüsezubereitungen, von Arabisch gefüllter Aubergine über Kohlrabis vom Rost bis hin zu Süßkartoffelspalten, gefolgt von herzhaften Burgern und Bratlingen aus verschiedensten Zutaten, wie zum Beispiel Zucchini-Mandel-Bratlinge. Auch farbenfrohe Gemüse- und Obstspieße, wild gemixt, haben ihren Weg in das schöne Buch gefunden. Der allseits beliebte Tofu hat in diesem Buch auch ein eigenes Kapitel erhalten, welcher durch seine Vielseitigkeit perfekt zum Grillen geeignet ist. Ein schönes Highlight sind gut verschnürte Gemüsepäckchen, welche immer wieder für Überraschungen sorgen können, denn Inhalt und auch Verpackung lassen sich abwechslungsreich zusammen stellen. So findet man unter anderem Fenchel verpackt in Bananenblättern oder Mexiko-Päckchen mit Bohnen und Mais. Frisches Brot, leckere Saucen und sogar Nachtisch wie Ananasscheiben mit Limettenmarinade und Schokoladensauce oder Zimtschnecken mit Mandeln gilt es ebenso zu entdecken und möchten unsere Grillabende zu unvergesslichen kulinarischen Erlebnissen machen.

Mehr zum Buch findest Du auch hier.

—————————————————————————————————————————————————-

Die Bücher des pala-Verlags werden auf umweltfreundlichem Papier gedruckt und sogar klimaneutral produziert. Für jedes Buch wird eine Klimaabgabe erhoben, welche einem Projekt des Umweltschutzes zu Gute kommt.

Erhältlich sind die Bücher des pala-Verlags im Buchhandel oder auch hier direkt bestellbar.