Läuft man an der Davidwache ein paar Meter Richtung Landungsbrücken in die Davidstraße, trifft man auf das Mother’s Fine Coffee – direkt gegenüber vom St. Pauli Museum. Hier bekommt man lecker Bagels, auch 2 vegane Varianten werden angeboten. Entweder entscheidet man sich für Caprese mit Tomaten, veganem Käse, Basilikum, Ölivenöl und Balsamico oder für ein Gedicht aus Erdnussbutter, veganem Käse, Tomaten, Gurken und Kresse. Erdnussbutter und Käse, echt jetzt? Jaaaaaaa, glaubt es mir, es schmeckt echt super!

Dann gibt es noch ein veganes Kräuterfocaccia mit veganem Aufschnitt, Ajvar (würzige Paprikapaste), Tomate, Gurke und Salat. Und veganer Kuchen steht auch in der Auslage. Als wir dort waren, hätte es z.B. Donauwelle gegeben, aber wir wollten an diesem Tag lieber was herzhaftes. Ich habe auch mehrmals irgendwo im Netz gelesen, dass der Kaffee besonders lecker ist, aber ich trinke nicht so oft Kaffee und habe es auch an diesem Tag gelassen. Auf der Karte stehen diverse Heißgetränke, nicht nur Kaffee, sondern auch Tee und man kann auch Sojamilch bekommen. Sogar Matcha gehört zum Repertoire! Und Kaltgetränke stehen im Kühlschrank bereit.

Ich mag solche kleinen Läden, die einen total überraschen. Das Mother’s Fine Coffee ist eines davon. Leider hat es keine Homepage und auch keine Facebook-Seite. Aber ich hoffe, ich kann durch diesen Artikel ein wenig darauf aufmerksam machen. Praktischerweise kann man alle Speisen natürlich auch für unterwegs mitnehmen.

 
Mother’s Fine Coffee
Davidstr. 29
20359 Hamburg
Öffnungszeiten
Mo-Fr ab 10, Sa ab 12 Uhr