Am 12.10.2013 findet der Paris Vegan Day statt. Aber auch an allen anderen 364 Tagen im Jahr hat Paris einiges für VeganerInnen zu bieten. Dafür empfiehlt es sich, spezielle Veggie-Restaurants anzupeilen, da man noch nicht einmal Kaffee mit Sojamilch in einem der typischen Straßencafés bekommt und auch ansonsten nicht gerade auf Begeisterung stößt, wenn man einen Salat ohne Froschschenkel oder ähnliche Sonderwünsche äußert. Die Franzosen sind zu Recht stolz auf ihre Küche, die jedoch sehr fleisch- und käselastig ist. Dennoch kommen wir Gemüseliebhaber in Paris ebenfalls auf unsere Kosten, denn vegetarische und vegane Locations gibt es ziemlich viele.

Vegan in Paris

Gentle Gourmet Café

21 Rue Duret

Anzeige
Le Shop vegan

75016 Paris

Die Crew um Deborah Brown-Pivain organisiert nicht nur den Paris Vegan Day und ein veganes Silvester-Event auf einem Schiff auf der Seine, sondern führt auch das fantastische im Sommer 2012 eröffnete Gentle Gourmet Cafe. Ich empfehle, eine Übernachtungsmöglichkeit in der Nähe zu buchen, damit man im GGC frühstücken kann. Dies ist an allen 7 Tagen die Woche möglich. Man kann wählen zwischen einem Brotkorb für 5,00 € mit Brot, Margarine und Marmelade, einem kleinen Frühstück für 14,00 € mit Rührtofu, Brot, Margarine, Marmelade, heißem Getränk und Fruchtsaft. Der Sonntagsbrunch (von 09.00 – 13.00 Uhr) kostet 19,00 €.  Auch die warmen Gerichte sind megalecker und wirklich sterneverdächtig. Sogar eine Faux gras (falsche Stopfleber) steht auf der Karte.

Sol Semilla (früher: Voy Alimento)

Anzeige
Foodmatic Personal Mixer PM1000

23 Rue des Vinaigriers

75010 Paris

Komplett veganes Restaurant, leider spricht man kein dort kein englisch. Mit dem Tagesgericht (le plat du jour) kann man allerdings nichts falsch machen. Wir fanden es sehr lecker, das Gericht war vollwertig und hinterher gab es noch vegane “Milch”shakes.

Soya

20, rue de la Pierre Levée

Anzeige
Kochkurs Bowl Masters

75010 Paris

Ein sehr gutes vegetarisches Restaurant mit rein französischer Speisekarte. Die Bedienung ist superfreundlich und spricht zum Glück fließend englisch. Das Essen ist sehr gut und man kann im Soya einen gemütlichen Abend verbringen.

Le Grenier de Notre-Dame

18 rue de la bûcherie

75005 Paris

Das kleine idyllische Restaurant in der Nähe der Cathedrale de Notre-Dame bietet vegetarische und vegane Vollwert-Küche an. Außerdem zu empfehlen ist die hausgemachte Limonade.

Le Potager du Marais

22 Rue Rambuteau

75003 Paris

Im November 2012 hat dieser kleine Laden von vegetarisch auf komplett vegan umgestellt, also auch in Paris hat man die Zeichen der Zeit erkannt – Vegan ist das neue vegetarisch ;) Man kann dort u.a. ein 3-Gänge-Menü für 25,00 € bekommen.

Vegan Folie’s

53 Rue Mouffetard

75005 Paris

Kleiner 100% veganer Cupcake-Laden, angeboten werden süße und salzige Cupcakes, außerdem Brownies und Cheesecake. Die Zutaten sind zu 100% bio. Süß finde ich die witzigen Namen der Cupcakes wie Choc Norris, John Lemon usw.

 

Auch, wenn Frankreich außerhalb der vegetarischen und veganen Gastronomie nicht sehr veggie-freundlich erscheint, bekommt man in vielen Supermärkten eine ganze Menge vegane Lebensmittel wie z.B. Wraps, Cuscous-Salat, Sojajoghurts in vielen verschiedenen Sorten, Pflanzenmilch wie z.B. Sojadrink, Mandeldrink, Dinkeldrink und sogar Maronendrink!

Anzeige

Weitere Infos und Tipps z.B. unter:

www.veganparis.com

www.happycow.net/europe/france/paris

www.veltenbummler.blogspot.de/2012/03/leben-wie-gott-in-frankreich-paris.html