The Rebel Cakery (1)

Aus aktuellem Anlass stellen wir Euch heute The Rebel Cakery von Kim Bagley (Spitzname „Baxley“) und Frederick (Spitzname Freddy) vor. Die Entstehungsgeschichte dieser Zusammenarbeit ist eine Liebesgeschichte, die ebenso süß ist wie die Backwaren, die die beiden kreieren.

Im Sommer 2012 treffen sich die zwei, die als Kinder schon zusammen spielten, bei einer Hochzeit wieder und sind seitdem unzertrennlich. Nach wenigen Wochen an der Seite der leidenschaftlichen Veganerin Kim, die wenige Jahre zuvor noch an der Ostküste der USA lebte, war auch Freddy vom veganen Lebenstil überzeugt. Er beschloss dem Veganismus eine Chance zu geben und lebt nun seit fast zwei Jahren selbst nach dem Motto „Vegan 4 Life“. Kims Hobby war zu diesem Zeitpunkt schon die vegane Backkunst, und Freddy konnte ihr mit seinem professionellen Wissen als gelernter Bäcker immer unter die Arme greifen. Es wurde gebacken, was das Zeug hielt und sämtliche Freunde, Kollegen und Familienmitglieder „mussten“ als Testesser herhalten. Ende 2012 beschlossen sie dem „Kind einen Namen“ zu geben und die Rebel Cakery wurde offiziell gegründet.  Freddy hat nach 8 Jahren in der Backstube seines Vaters in Freigericht-Somborn bei Frankfurt letztes Jahr die Geschäftsführung dort übernommen und beschäftigt sich nun neben Papierkram mit veganen Donuts und Torten-Support. Er will zeigen, dass ein Donut auch rein pflanzlich und mit hochwertigen Zutaten ein absoluter Gaumenschmauss sein kann. Die mit Hand ausgestochenen Teile kommen ganz ohne Weizen, Soja, Geschmacksverstärker oder künstliche Aromen und Farbstoffe aus.  Kim hat sich Tortenkunst auf hohem Niveau auf die Fahne geschrieben – ob 3D, Hochzeitstorten mit botanisch korrekten Blüten, Figuren und Ornamenten – die 26 jährige konnte nach knapp einem Jahr schon Firmen, Bands, Designer sowie eine ausgebuchte Hochzeitssaison 2014 verbuchen.

Das Paar ist wirklich „a match made in heaven!“ Wer auf wilde Tattoos und exklusive Törtchen steht, dem werden auch die Backkunstwerke der Rebel Cakery gefallen. Man trifft die beiden auf veganen Events wie z.B. der Frankfurt Pelzfrei-Demo, wo sie die Aktivistinnen und Aktivisten mit Süßkram versorgen, auf Festivals oder auch auf Tattoo Conventions. Aktuell betreiben sie einen Online-Shop und Vegan Catering Event Service, wo man Torten, Cupcakes, Muffins, Rebel Donuts, Brownies und Cookies nach Wunsch bestellen kann. Gewürzt werden alle Köstlichkeiten mit dem individuellen Style der Kuchen-Rebellen. Gerne bunt, kitschig, glitzernd oder auch düster-romantisch.

Ende Juli öffnen sich die Türen des ersten eigenen Ladens – ein Tortenatelier und Backshop. Im September wollen sie sich dann in Las Vegas das Ja-Wort geben. Mit Live-Übertragung für die Familie natürlich.

Foodmatic Personal Mixer PM1000

Ansonsten lasse ich nun mal ein paar Bilder sprechen:

 
The Rebel Cakery
www.the-rebel-cakery.de
www.facebook.com/TheRebelCakery