Vegan satt essen und abnehmen mit tollen Starter-Sets von boutique vegan

Das neue Jahr hat begonnen und auch die Wunderdiäten haben unseren Alltag heimgesucht. Einige Kilos abnehmen, sich bewusster ernähren und mehr Sport. Wer hat diese Vorsätze nicht? Viele Crash-Diäten wie Low Carb, High Protein oder die Kohlsuppendiät versprechen das schnelle Purzeln der Kilos, wäre da nur nicht der größte Feind aller Diäten: der JoJo-Effekt. Am Ende ist die Enttäuschung groß und ein paar Kilos sind auch schnell wieder auf der Waage.

Ob Sportler, Prominente oder gesundheitsbewusste Menschen, vegane Speisen werden immer mehr in den Speiseplan integriert. Die gute Nachricht, mit einer bewussten veganen Ernährung können wir abnehmen, fühlen uns wohler und schonen auch unsere Umwelt und Ressourcen. Daher lohnt sich die Umstellung in vieler Hinsicht.

Vegan abnehmen – was bedeutet das eigentlich?

Eine rein vegane Diät könne weder schmecken noch gesund sein – wer von uns hört es nicht? Das Gegenteil ist jedoch der Fall, wenn man sich bewusst vegan ernährt, das heißt vollwertig und ausgewogen. Ohne Kalorien zählen zu müssen und glücklich mit abwechslungsreichem und leckerem Essen. Kalorien sind sogar essentiell für das Abnehmen, denn unser Körper ist eine Hochleistungsmaschine und der braucht genügend Treibstoff, um Gas zu geben. Lebenswichtige Aminosäuren, gesunde Fette und gut verwertbare Kohlenhydrate finden sich in vielen Nüssen, Samen, Früchten, Kräutern oder Öle.  Auch Ernährungsstudien zeigen, dass man mit einer veganen Ernährung besser als viele andere Ernährungsformen abnehmen kann. Daher entdecken auch immer mehr Sportler wie Bundesliga-Profi Marco Sailer, Radsportler Ben Urbanke oder der stärkste Mann Deutschlands Patrik Baboumian die vegane Ernährung für sich.

Vegan einkaufen – wo und was kaufe ich eigentlich?

Jeder Anfang ist schwer und die Vorsätze scheinen schnell vergessen. Zu viele Fragen beschäftigen unser Vorhaben. Welche Produkte soll ich denn essen?
Wo kaufe ich denn die richtigen Produkte und ist vegan nicht zu teuer? Ich hab ein wenig recherchiert und bin auf boutique vegan gestoßen. BV-LogoDen Anbieter kennen viele von euch sicherlich von den vielen Veggie-Messen und dem Online-Shop. Mit einem Vorurteil wollen wir direkt aufräumen. Nein – vegan ist nicht teuer, wenn gewusst wie! Und ja – Qualität hat seinen Preis.

miribox2

Die Gründerin des Online-Shops, Miriam Brilla, hatte die Vision ein Sortiment an veganen, nachhaltigen Produkten in einem Lifestyle-Shop zusammenzustellen, dass uns „alles aus einer Hand“ bietet – Produkte für einen modernen Lebensstil, ohne dabei auf Qualität, Genuss oder Auswahl verzichten zu müssen. So hat sie sich auch in diesem Jahr mit ihrem Team was Tolles überlegt und bietet Starter-Sets an, die den Einstieg in eine vegane Ernährung ganz leicht machen. Ich finde die Idee super, denn ganz ehrlich. Wer tut sich am Anfang nicht schwer?

Mit dem Starter-Set ist die erste Hürde genommen und es kann direkt losgehen. Ob Sportler, Detox-Fans oder Einsteiger – für jeden ist was dabei. Ich habe die Sets mal unter die Lupe genommen und das D-tox Set hat es mir besonders angetan.

Beginnen wir mit dem Vegan-Starter-Set:

vegan-starter-set-medium-boutique-vegan

Im Vegan-Starter-Set gibt es für alle Neuankömmlinge zum Beispiel Hafermilch, Schokocreme, Brotaufstriche, Majonäse- und Käsealternativen, Räuchertofu, Schokolade und vieles mehr. Besonders geeignet, wenn alte Gewohnheiten uns einholen. Diese Variante ist für totale Einsteiger genial, denn zu viel vegane Schokolade oder Mayonnaise ohne Sport hilft nicht unbedingt beim Abnehmen. Übrigens kann man mit Tofu super „Rührei“ ohne Ei machen. Hier ein Rezept für euch. Dieser Set ist für mich die beste Geschenkidee.

 

vegan-for-fit-set-boutique-vegan

Im Vegan-for-Fit-Set gibt es das Buch von Atilla Hildmann mit Matcha-Tee, Mandelmus, Quinoa und andere Leckereien. Nun, Atilla hat mehr als bewiesen, dass vegan abnehmen funktionieren kann. In der 30-Tage-Challenge gehört aber auch ausreichend Sport zum Programm.

 detox-set-boutique-vegan

Im D-tox Set gibt es tolle Entdeckungen. Erdmandeln, Goji Beeren, Rohkostriegel, gekeimte Leinsamen, ein Mix aus grünen Superfoods und eine reinigende Seife für die Giftstoffe. Eine Kur, die Spass macht, besonders für die Superfood-Fans unter uns.

sportler-set-boutique-vegan

Im Sportler-Set ist von Proteinriegeln über Proteinpulver alles enthalten, was das Sportler-Herz begehrt. Protein Flakes, Kokoswasser, Mandeln und andere spannende Proteinquellen.

MiriScarletboutique vegan versteht sich als Impulsgeber, für sie steht die vegane Ernährungsweise für eine besonders nachhaltige Ernährungsumstellung, die sich nicht nur kurz – sondern vor allem langfristig positiv auf den Körper auswirkt, ohne wirklich Verzicht üben zu müssen.

„Vegan abnehmen bedeutet keine Crash-Diät, sondern sich langfristig abwechslungsreich, vollwertig, und ausgewogen zu ernähren. Die bunte Vielfalt an veganen Gerichten ist Lebensgenuss pur, denn man muss auf nichts mehr verzichten. Ganz im Gegenteil – man entdeckt viele neue Gemüsesorten, Geschmacksrichtungen und Zubereitungsweisen“, sagt Miriam und dem kann ich nur zustimmen. Ich wünsche der jungen Mutter, Unternehmerin und Pionierin viel Erfolg weiterhin. Euer Konzept hat mich sehr überzeugt.

Wir danken boutique vegan auch für 3 Medium-Starter-Sets, die wir bis zum 1.2.16 verlosen. Hinterlasse uns ein Kommentar unter diesem Artikel oder unter dem Post auf Facebook und verrate uns, welches Set dich am meisten begeistert.*

Auf der Website gibt es viele Informationen, Rezepte und Produkttipps.  Und hier könnt ihr euch beim Newsletter anmelden.

boutique vegan e.K.

Klammsbosch 10

77880 Sasbach

Tel.: +49 (0) 7841 67311 177

Fax: +49 (0) 7841 67311 123

E-Mail: info@boutique-vegan.com

Internet: www.boutique-vegan.com

*Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kommentare

Kommentare