Mal wieder war ein Berlin is(s)t vegan-Blogger ausserhalb Berlins unterwegs und hatte tatsächlich Hunger. Diesmal in Düsseldorf, wo das vegane Angebot sich leider noch sehr in Grenzen hält. Aber ich hatte von Kim Wonderland den Tipp bekommen, mir den „Jade Imbiss“ anzusehen, im Stadtteil Bilk, nur wenige Meter von der berühmtesten Düsseldorfer Eisdiele „Unbehaun“ entfernt. Der äußere Eindruck: Leicht schäbig, und das änderte sich beim Betreten des Imbisses nicht unbedingt. Zuvor war wohl mal ein griechischer Imbiss drin, und die Optik wurde einfach halbwegs beibehalten. Das ist natürlich ähnlich wie die Artikelüberschrift etwas gemein – sagen wir einfach mal einen gemütlichen Abend sollte man eher woanders verbringen. Aber viel wichtiger ist: An den wenigen Stehtischen und dazugehörigen Hockern kann man hervorragendes veganes Essen zu sich nehmen, und das auch noch zu einem sehr angenehmen Kurs.

Anzeige
Foodmatic Personal Mixer PM1000
Anzeige
Le Shop vegan

Vegetarischer bzw. veganer Imbiss

Deklariert ist der „Jade Imbiss“ als vegetarischer Imbiss, alle Speisen können aber in einer veganen Variante geordert werden, völlig problemlos. Die Speisekarte ist äußerst umfangreich und weist deutliche Parallelen zu konventionellen chinesischen Restaurants oder Imbissen auf. Klassiker wie Chopsuey oder süß-saure Varianten, gebratene Nudeln etc. findet man hier – mit dem ganz entscheidenden Unterschied, dass hier kein Fleisch auf den Teller kommt. Auch (Kuh-)milch scheint hier üblicherweise nicht verarbeitet zu werden, aber leider Eier. Da hier ganz explizit „aus Respekt vor den Tieren“ (so steht es auch sehr präsent in der Speisekarte) auf Fleisch verzichtet wird, ist das Angebot an Ersatzprodukten deutlich umfangreicher als beim konventionellen asiatischen Imbiss, in dem es meist nur gewürfelten Tofu gibt. Im Jade Imbiss gibt es Ente, Hühnchen, Fleischbällchen und einiges mehr – in der veganen Variante. Zusätzlich zu den oben genannten Klassikern gibt es noch Spaghetti oder Fussili im Angebot, kaum in italienischen, sondern größtenteils in asiatischen Variationen.

Günstig, lecker, vegan

Die Portionen sind wirklich groß, das Essen schnell zubereitet und es schmeckte hervorragend! Nicht nur die Ersatzprodukte waren wirklich gut gewürzt und schmackhaft, auch die Saucen waren spitze. Wir hatten die „Acht Kostbarkeiten“ und „Kung Pac mit Veggie-Hühnchen und -bällchen“. Vorher noch 2 Reisnudelrollen. Durch die Bank köstlich. Preislich liegen die Hauptgerichte zumeist um die 6 Euro, also wirklich günstig. Der Service war supernett. Einen Lieferdienst gibt es übrigens auch.

Fazit: Wer mal keinen Wert auf ein nettes Ambiente legt, bekommt im Jade Imbiss ganz hervorragendes und günstiges chinesisches Essen serviert, das von freundlichen Mitarbeitern und in großen Portionen schnell serviert wird. Sehr empfehlenswert! Erinnert ein wenig ans Veggie in Berlin, nur eben weniger gemütlich, dafür günstiger.

Jade Imbiss
Dürener Str. 42
40223 Düsseldorfwww.jade-imbiss.de
 
 

Anzeige