UPDATE: Laut Leserhinweis hat die Chili Queen inzwischen leider geschlossen!

Die Berger Straße in Frankfurt ist die längste Einkaufsstraße der Stadt, sie erstreckt sich über knapp drei Kilometer. Hier befinden sich viele Modeläden, Cafés, traditionelle Apfelweinkneipen – und eben die Chili Queen. Wer scharf auf Scharfes ist, der ist hier genau richtig. Im „Hot Shop“ des Imbisses werden Chilisaucen und Chiligewürz verkauft, sogar ein paar andalusische Chilimandeln habe ich in der Auslage entdeckt. Die Saucen kann man vorher im Laden testen.

Außer den Fleischgerichten stehen auch zwei Sorten veganes Chili auf der Karte (bzw. Tafel) – eins mit Gemüse (kleiner Teller 3,90 € / großer Teller 4,90 €) und eins mit Quinoa (kleiner Teller 4,90 € / großer Teller 5,90 €). Nur bitte extra dazu sagen, dass man keinen Klecks Schmand obendrauf haben möchte ;) Ich hatte das recht milde Gemüsechili und mein Mann das pikante Chili con Quinoa. Beide waren sehr lecker, aber da wir nichts zu mittag gegessen hatten, sind wir davon nicht ganz satt geworden. Für den großen Hunger empfehle ich deshalb ein Menü für 6,20 € mit Reis und Salat. Hinterher habe ich mir noch besagte Chilimandeln gegönnt, die haben mir auch sehr gut geschmeckt und sie hatten zum Glück nicht zuviel Feuer, sondern mehr so eine angenehm milde Schärfe. Kaffeepezialiäten werden auch angeboten, ich glaube aber nicht, dass sie auch Sojamilch haben. Leider habe ich vergessen zu fragen, ich bin selbst nicht so ein Koffeinjunkie.

Der Laden hat uns insgesamt sehr gut gefallen und das Essen war auch super. Nur die Sitzplätze sind nicht sonderlich bequem, man kann aber bei schönem Wetter draußen sitzen und die fast Berlin-artige Atmosphäre der Berger Straße auf sich wirken lassen.

Chili Queen
Berger Str. 77
60316 Frankfurt am Main

www.chili-queen.de

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 11.00 – 21.00 Uhr