Bei Denns gibt es eine neue vegane Alternative zu Frischkäse und Mozzarella. Darf ich vorstellen: der Bio-Risella aus gekeimtem Vollkornreis aus den Dolomiten.

Ich habe ihn auf unterschiedliche Weise zubereitet, einmal gab es Caprese, ein anderes Mal italienischen Nudelsalat und um das Schmelzverhalten zu testen, habe ich auch noch eine Pizza damit gezaubert.

Nun aber mein vernichtendes Urteil: ich werde ihn mir nicht nochmal kaufen. Kalt hat er mir absolut nicht geschmeckt, ich empfand die leicht säuerliche Note sogar als ein wenig eklig. Und das, obwohl ich ihn mit Kräutersalz gewürzt hatte, mit Olivenöl und Crema di Balsamico beträufelt und mit Basilikum verfeinert hatte.

Im Nudelsalat ist der Bio-Risella total untergegangen, sowohl optisch als auch geschmacklich, da das Pesto und die sonnengetrockneten Tomaten sehr dominant herausschmecken. Allerdings ist das Rezept für den Nudelsalat á la Lisa wirklich sagenhaft, auch ohne den Fake-Mozzarella. Ich habe ein veganes Pesto verwendet, den Schinken durch angebratenen Räuchertofu ersetzt, statt Honig Agavendicksaft verwendet und den Parmesan einfach weggelassen.

Auf der Pizza ist der Bio-Risella super geschmolzen und die Pizza hat auch gut geschmeckt. Das lag aber wahrscheinlich eher am leckeren Belag aus selbsgekochtem Linsen- und Bohnen-Chili, Veggie Bacon (VBites Cheatin Streaky Style Rashers) und süßwürziger Dark Beer BBQ-Sauce. Der Bio-Risella hat zwar auch hier wieder säuerlich geschmeckt, es war aber wegen dem würzigen Belag nicht so schlimm. Da verwende ich aber ehrlich gesagt in Zukunft lieber wieder anderen veganen Käse wie Wilmersburger, Veganic oder Daiya. Oder man bereitet sich selbst eine leckere käsige Sauce zu, z.B. aus Mandelmus oder Hefeschmelz.

Also kurz gesagt: tolles Schmelzverhalten, aber eine geschmackliche Enttäuschung, zumindest bei mir. Wer sich eine eigene Meinung bilden will (und das hoffe ich doch), der kann 200g Bio-Risella zum Preis von 3,99 € bei Denns kaufen. Wer keinen Denns in seiner Nähe hat oder dort nicht kaufen möchte, z.B. weil sie/er die Lohnpolitik der Bio-Kette nicht unterstützen will, der kann auch bei einigen veganen Online-Shops bestellen – eine bekannte Suchmaschine ist dabei gerne behilflich ;) Bei allen Shops, die ich im www entdeckt habe, kostet die 200g-Packung 4,19 €.

Kochkurs

 

Tags: ,