Vor einiger Zeit hatte ich das Glück die brandneue Marke AGRONAUTI aus Italien kennenzulernen. Also viel mehr die „Macher“ dahinter und das dazugehörige Produktsortiment. AGRONAUTI stellt ausschließlich rein vegane Pflegeprodukte her, die einen sehr hohen Anteil an Bio-Ölen oder Extrakte aus Naturheilpflanzen enthalten.

AGRONAUTI wurde 2013 von einer Gruppe von Freunden in Mailand gegründet. „Agro“ bedeutet das Land/die Erde, „-naut“ bedeutet Reisende/Weltentdecker. Mit diesem Firmennamen und der Bedeutung dahinter identifizieren sich die Gründer von AGRONAUTI – auch sie sind auf der Reise, immer auf der Suche nach neuen Entdeckungen.

Open-Source-Prinzip

Das Besondere an AGRONAUTI ist jedoch, dass die Kosmetik auf dem Open-Source-Prinzip hergestellt wird. Das bedeutet, dass sämtlich Produktionsverfahren so transparent wie möglich sind. Alle Formulierungen/Rezepturen der einzelnen Produkte werden auf der Website geteilt. Normalerweise neigen Unternehmen dazu ihre Inhaltsstoffe oder Herstellungsprozesse geheim zu halten, um sie so vor Nachahmung zu schützen. AGRONAUTI hat jedoch beschlossen, ihre „Formeln“ im Prinzip wie eine Software zu behandeln. Dadurch wird der Weg für mögliche Kooperationen geöffnet, durch welche die Produkte verbessert und modifiziert werden können. Die Betreiber von AGRONAUTI sind davon überzeugt, dass Open-Source eine relevante Quelle für Wissen und seine Verbreitung ist. Ziemlich cool, oder?

Mir persönlich gefällt das Packaging-Design der gesamten Pflegeserie unheimlich gut. Jeder Tiegel oder Spender wurde von einem mexikanischen Künstler aufwendig gestaltet. Die Illustrationen stehen für einen individuellen Charakter, eine Art Supermacht oder Superheldin, wie z.B. in Form von „Alena“. Wie ein Nachfalter gleitet sie durch die dunkle Stadt und legt sich sanft über unsere Haut, während wir schlafen. Eine schöne Metapher, die z.B. hinter der Nachtcreme steckt, oder?

Meine Top 3

Von AGRONAUTI gibt es ein umfangreiches Sortiment – von der Gesichtsreinigung, bis zum Peeling… und von der Körperbürste bis zum Haarkamm. Wer mehr über die Kosmetikmarke erfahren möchte, kann gerne hier nachschauen.

Hier meine persönlichen Top-3:

  1. GEA CC-Creme: Diese sogenannte Korrekturcreme gleicht die Farbe auf natürliche Weise aus, d.h. Rötungen oder Pigmentflecken werden leicht kaschiert. Im Prinzip ist dieses Produkt eine Mischung aus Make-Up und Tagescreme. Für mich absolut perfekt, da ich die deckende Kraft von Make-up nicht besonders mag… In der CC-Creme sind natürliche Öle aus Mandeln, Shea und Argan enthalten, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Dank der Moringa-Extrakte wird die Haut vor Luftverschmutzung insbesondere durch Schwermetalle geschützt.
  2.  TALIA Eco: Diesen tollen Reinigungsschaum verwende ich jeden Tag – und ich liebe ihn! Die fluffige Mousse ist sehr leicht zu verwenden und hinterlässt die Gesichtshaut sauber ohne sie auszutrocknen. Die natürlichen Extrakte aus Ginseng und Hamamelis spenden der Haut Feuchtigkeit und bauen Sie von innen auf.
  3. PURE: Dieses rosafarbene Salz kann als Körperpeeling unter der Dusche oder als Badewannenzusatz verwendet werden. Unglaublich aber wahr: es wird von Hand aus alten Steinsalzbetten in Bolivien gesammelt! Dieses Salz kann bei Hauterkrankungen entlastend wirken – da es hilft die Giftstoffe aus der Haut zu beseitigen und die Hauterneuerung anzuregen. Ein wahres kleines Wundermittel und mein absolutes Lieblingsprodukt!

Das gesamte Sortiment lässt sich im hauseigenen Shop von AGRONAUTI bestellen. Oder für alle Berliner_innen – alle Produkte sind u.a. auch in meinem allerliebsten veganen Fashion-Shop LOVECO erhältlich. Also schaut mal vorbei…

 

 

Tags:

 

Foodmatic Personal Mixer PM1000